Was ist D.O.Q.-Test 2.0?

D.O.Q.-Test 2.0 ist eine Sachkundeprüfung über  den Umgang mit Hunden und richtet sich an Hundehalter. Die Sachkundeprüfung wird bundesweit einheitlich angeboten und besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Prüfungsteil.

Dies ist eine Prüfung für Begleithunde.

 

Die theoretische Prüfung umfasst 30 Multiple-Choice-Fragen aus insgesamt sieben Sachgebieten. Zur Beantwortung stehen 45 Minuten zur Verfügung.

 

Der praktische Prüfungsteil über ca. 60 Minuten überprüft das sichere Führen des Hundes in der Öffentlichkeit ohne Belästigung oder Gefährdung Dritter. Die praktische Prüfung bezieht sich auf das jeweilige Hund-Halter-Team.

 

 

Warum die Ausbildung zum geprüften Hundeführer machen?

1. Sie lernen das nötige Fachwissen um artgerecht und professionell mit Ihrem Hund arbeiten zu können.

2. Ihr Hund lernt alle nötigen Grundkommandos und wird Verkehrssicher

3. Sie können bei Beschwerden von Nachbarn und anderen Hundehaltern ihre Sachkunde und das Gehorsam des Hundes bei Veterinäramt und den Ordnungsämtern nachweisen

 

D.O.Q.-Test 2.0 wird unterstützt von:
-  BTK Bundestierärztekammer .
-  Tierärztekammer
Schleswig-Holstein K.d.ö.R.
-  Tierärztekammer
Niedersachsen K.d.ö.R.
-  GTVMT – Gesellschaft für Tierverhaltenstherapie e.V.   
-  Tierärzte ohne Grenzen e.V.
-  TVT - Tierärztliche Vereinigung
 für Tierschutz e.V.
-  Deutscher Jagdschutz-Verband

      

Vorbereitung DoqTest 2.0

Starttermin: 25.01.2022/18:30 Uhr - Die nachfolgenden Termine werden gemeinsam vereinbart.

 

Die Vorbereitung umfasst:

4 Theorieeinheiten á 60-90 Minuten für den Sachkundenachweis

4 Trainingseinheiten mit Hund á 60 Minuten für die praktische Prüfung

zzgl. Prüfungsgebühr für Theorie und Praxis (je € 75,00) 

fällig am Prüfungstag

179,00 €

  • verfügbar
  • Bearbeitungszeit 1 - 3 Tage1